You are currently viewing Finanzielle Schieflage – was tun?

Finanzielle Schieflage – was tun?

Es kann sehr schnell gehen: Einige Ratenkäufe, eine unerwartete Reparatur, möglicherweise die Trennung vom Partner. Plötzlich kannst du die Forderungen nicht mehr begleichen und erste Mahnungen kommen per Post. Du befindest dich auf Stufe 1 der 5 Stufen der finanziellen Unabhängigkeit.

Wenn Deine Finanzen in Schieflage geraten sind, ist es gut das Du die jetzt ernsthaft mit dem Thema beschäftigen möchtest. Je länger deine Ausgaben deine Einnahmen übersteigen, und je größer der Schuldenberg wird, desto schwieriger wird es hier mit eigener Kraft wieder heraus zu kommen.

Deine Priorität: die finanzielle Schieflage beseitigen

Dein oberstes Ziel muss nun sein, Dich mit deinen Gläubigern zu einigen, Deine Schulden abzubauen und deine Finanzen zu stabilisieren.
Leider kann und möchte ich Dir in dieser Situation keine pauschalen Empfehlungen geben. Die die notwendigen Schritte hängen zu sehr von Deiner konkreten Situation ab.

Mein Ratschlag:
Wenn du die in dieser finanziellen Schieflage wieder findest, geh zu einer Schuldnerberatung!

Es gibt kostenlose Hilfsangebote von Caritas, Diakonie und dem DRK – mach nicht den Fehler aus Scham diese Angebote nicht zu nutzen. Bei diesen gemeinnützigen Vereinigungen sitzen professionell ausgebildete Schuldnerberater, die dir konkrete Hilfestellung auch zu komplexen Themen wie Schuldenregulierung und Privatinsolvenz bieten können.
Je früher du Dich dafür entscheidest dir Hilfe zu suchen, desto leichter kommst du da wieder raus!

Sei aber vorsichtig: Es gibt auch schwarze Schafe, die Versuchen werden aus Deiner Situation Profit zu schlagen.
Die Verbraucherzentrale hat hierzu einen hilfreichen Text verfasst: „Schuldnerberatungen: So erkennen Sie unseriöse Angebote“.
Prüfe daher zuerst mal die anerkannten Beratungsstellen die ich dir verlinkt habe, bevor du Dich auf ein Werbeversprechen eines kommerziellen Anbieters einlässt.

Verlier keine Zeit, und nimm Kontakt mit einer Beratungsstelle auf – anschließend machen wir weiter 🙂
Ich würde mich freuen Dich auf Stufe 2 wieder zu sehen!

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Christian
von Finanzenfuerjeden.de

Schreibe einen Kommentar